Dienstag, 1. Januar 2013

Alexandra Ivy - Guardians of Eternity

Alexandra Ivy - Guardians of Eternity - Der Nacht ergeben [1]

Titel: Der Nacht ergeben
Serie: Guardians of Eternity 
Band: 1
Autorin: Alexandra Ivy
Übersetzter: Kim Kerry
Verlag: Diana
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 8,95€
Seiten: 448  
ISBN: 3453354214
Orginaltitel: When Darkness Comes
Leseprobe: *hier*


Klappentext

Die schüchterne Verkäuferin Abby kann ihre Augen kaum von dem mysteriösen Dante abwenden: Er ist einfach zu sexy, um wahr zu sein. Für sie interessiert er sich aber leider gar nicht. Als jedoch durch eine Verkettung seltsamer Umstände Abby zu einer Auserwählten wird, von der das Schicksal der Menschheit abhängt, ist ihr Leben plötzlich aufs Engste mit dem von Dante verknüpft. Denn er, ein Vampir, wurde schon vor Jahrhunderten auserkoren, die Auserwählte zu schützen …

Erster Satz

Der Schrei durchschnitt die Nachtluft. 

Meine Meinung 

 Ich habe mich so auf das Buch gefreut !:) Vor ein paar Monaten habe ich den 2. Band gelesen und mich schon gewundert... Oh, das ne Reihe -.-  
Der 2. Band hat mir suuuuper gefallen und wollte schnell die Reihe durchhaben und vor allem wissen, wie die "Vorgeschichte" genau ist, denn der 2. folgt sofort nach dem 1. :) Der 1. Band kommt von ReBuy :)
 
Der Klappentext fand ich schon interessant, endlich mal ein Vampir, der sich nicht für die weibliche Progatonistin interessiert :D Hmm:) Soo... eigentlich stimmt das nicht, denn er hat ihr später verraten, dass er Abby schon seit Monaten hinterhergafft.
Und Abby schüchtern? :D -> Neeee?! Sie ist eher zurückhaltend (nicht mal wirklich), also ich finde, dass die Frau Pferffer im *** hat:) Sie haut manchmal Sachen raus -> der Hammer! Sooo witzig:) Abby gefällt mir von Anfang an.
 Abby fühlt sich schon länger zu dem misteriösen Mann mit den dunklen, langen Haaren hingezogen... Ja, lange Haare :( Im 2. Band hatte Viper auch lange Haare und ich vermute im 3./4./5. u.s.w. auch (Oh neee-.-) Aber Abby beschreibt ihn als einen verruchten Piraten

Abby arbeitet für Selena, eine reiche, hübsche Frau. Es gibt eine heftige Explosion und Selena wird in ihrem Schlafgemach verbrannt. Abby ist geschockt und berührt ihre Hand und so wird der Phönix, eine "gute" Macht an Abby übertragen. Danach bricht die Hölle aus, denn nachdem Dante ihr die Wahrheit erzählt hat, dass es Dämonen, mystische Wesen gibt und sie schließlich jetzt den Phönix beherbergt, wollen die Dämonen Abby umbringen, damit der Phönix endlich ausgeschlöscht wird. Denn so (ist doch klar) kann der dunkle Fürst (die "dunkle" Macht) freigelassen werden, der vom Phönix jahrelang verdrengt wurde. Dante, der verruchte Pirat (*hehe*), ist der Beschützer von Selena gewesen und nun, da sie unter misterösen Umständen gestorben ist, muss er Abby vor dem Bösen besctzen. Sie suchen die Hexen auf, denn sie glauben, dass sie die Einzigen sind, die den Phönix aus Abby herrausbekommen. Die Suche beginnt...Happy End? Mal sehen♥

Viper, der Progatonist im 2.Band, spielt im 1. Band auch eine große Rolle, denn er hat ein großes Ansehen, wo Abby und Dante in Sicherheit bleiben können. Dante bekommt eine Haufen Waffen von ihm. Viper, der viel stärker ist als Dante, lernt am Ende des Buches Shay kennen, eine Shalott-Dämonin :)♥  

Ich liebe dieses Buch einfach ! Endlich weiß ich die Vorgeschichte von Shay und Viper:) Dante und Abby sind soo süß zueinander
Ich habe nichts zu bemängeln und gebe dem Buch volle 5 Sterne. Absolut!:D 
  
  
 


Weitere Bände