Samstag, 6. April 2013

Natascha Sagorski - Männerschlussverkauf


Titel: Männerschlussverkauf
Autor: Natascha Sagorski
Verlag: Blanvalet Taschenbuch
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 8,99€
Seiten: 348

Genre: Liebesroman
Erscheinungsdatum: 18. Februar 2013
ISBN: 978-3-442-37990-3
Leseprobe: *hier*




Flitterwochen und süße Cocktails am Strand, und sie lebten glücklich bis in alle Ewigkeit. Das ist Annas Zukunft. Bis sie ihren Ex-Fast-Ehemann mit einer anderen erwischt. Kurzerhand entwirft ihre Freundin Leonie einen Alternativlebensplan für sie: Jura und Provinz Ade, Anna wird Boulevardjournalistin in München – und aus dem modeverirrten Aschenputtel eine Fashionqueen. Alles perfekt, würde Anna nur nicht in ihren zu großen Jimmy-Choo-Highheels von einem Fettnäpfchen ins andere stolpern – und in die Arme des Redaktionsschwarms Tom.


Bis vor ungefähr achtunddreißig Stunden und zehn Minuten hat mein altes Leben noch vorgesehen, dass ich mich heute an einem blendend weißen Karibikstrand in der Sonne aalen und prickelnden Champagner aus dem Bauchnabel meines frisch angetrauten Ehemanns Marcel, einem ebenso erfolgreichen wie gut aussehenden Fachanwalt für Wirtschaftsrecht, schlürfen sollte.


 Dankeschön nochmal an die liebe Autorin Natascha Sagorski und and den Blanvalet Taschenbuch Verlag für dieses Rezensionsexemplar!:)

Anna ist am Boden zerstört. Sie wollte ihren Traummann heiraten, doch dieser betrügt sie mit einer BWL-Studentin, während sie ihr Hochzeitkleid auswählt. Was für ein Riesenarschloch, dass denkt auch Anna, die jetzt mit einem gebrochenen Herzen allein dasteht. Ihre beste Freundin Leonie wil ihr helfen. Sie sorgt dafür, dass Anna ihr Jurastudium abbricht, ihre Sachen packt und nach Münschen zieht. Dort soll sie jetzt ein neues Leben als Boulevardjournalistin beginnen . Aber das Pech hat sie bis nach Münschen verfolgt. Mit Pech und einer riesen Portion Dusseligkeit, startet sie ihre neue Karriere und stolpert von einem Fettnäpfchen ins andere -  und in die Arme des Redaktionsschwarms Tom...

Hattet ihr schon mal Bauchmuskelkater? Also ich hab´s, vor lauter lachen! Egal was Anna tut und egal wie sie sich anstrengt...es passiert ihr immer etwas peinliches! Immer! Und sie fragt sich: Warum immer ich?? Sofort schloss ich die liebenswürdige und trottelige Frau ins Herz. Zusammen mit Manuel, ihren besten schwulen Freund und Leonie, ihrer besten Freundin, wohnt sie in einer WG. In einer Chaos-WG, wo es nie langeweile gibt, denn dafür sorgen schon die zwei aufgedrehten Freunde. Sie halten alle zusammen und helfen Anna in ihr neues Leben, wenn sie traurig ist, gehen sie shoppen, wenn sie glücklich ist, gehen sie shoppen, wenn Liebe in der Luft ist, gehen sie shoppen, achja, und wenn es Schnäppchenangebote gibt. So sieht jetzt Annas neues Leben aus: Sie genießt es mit ihren besten Freunden in vollen Zügen ! Doch der berühmte, gutaussehende Starmoderator Tom Vanderscheid geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Mit seinem sexy Dauersmile schmilzt Anna dahin. Ihr neues Ziel: Sie will Tom für sich gewinnen. Naja, das geht gründlich in die Hose, denn Anna blamiert sich immer bis auf ihre Unterhose, ähhh, bis auf ihren Tanga:)

Die Charaktere sind super. Leonie, Manuel und Anna hatte ich sofort ins Herz geschlossen. Solche Freunde sollte man haben!:D Sie machen so viel Quatsch & erleben so viel, es macht einfach Spaß "ein Teil" ihres Freundeskreis zu sein:) Tom hat sich am Anfang sehr zurückgehalten, Anna sieht ihn immer nur grinsen, wenn er sie anschaut *och was schöön*, aber als sie zusammenarbeiten müssen, blüht er auf und macht den Mund auf. Er verzaubert nicht nur Anna, sondern auch mich:) Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen und ich liebe diesen Hey-ich-mache-immer-diese-Bindestriche-denn-es-ist-cool Stil, dieser bringt richtig viel Erfrischug und Coolness ins Buch:) Auch der Schreibstil hat dazu beigetragen, dass ich mich vor lachen gekrümt habe:D Lustig fande ich auch, dass viele Promis vorkamen: Oliver Pocher, Lagerfeld, Till Schweiger und selbst Anna bringt sie zur Weißglut^^ Herrlich:D

Ich gebe dem Buch 5 Gesichter, denn es hat soooo viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen!♥ Ein witziger, spritziger Roman. Anna ist einfach eine wunderbare Person, die immer fettige Pommes essen muss, wenn sie deprimiert ist. Pommes statt Eiscreme? ...Werde ich ab jetzt auch in meinen Krisensituationen essen:)