Samstag, 28. September 2013

Kinobesuch der Extraklasse^^


Eigentlich wollte ich diesen Post vor zwei Wochen veröffentlichen, aber die Schule hat es wieder einmal verhindert^^ Ein bisschen spät, da der Film schon lange nicht mehr in den Kinos läuft, aber wie man so schön sagt: besser spät als nie!:D

Kurz bevor "City of Bones" in die Kinos kam, musste ich unbedingt das Buch lesen und bin BEGEISTERT. Ein tolles Buch, welches 5 volle Sterne von mir bekam.  Also zack, ab ins Kino, aber da gab es schon das erste Problem: 

-> Keiner wollte mit mir ins Kino *traurig guck*

Ja:( Die Jungchen wollten lieber Ballerfilme gucken und die Mädels stehen nicht so auf Dämonen, Vampiren, Werwölfe und und und:( Nicht einmal meine liebste, süßeste Cousine wollte mich begleiten. 
(Hoffe, wenn sie das hier lesen, ein gaaaanz schlechtes Gewissen bekommen:P)

Also habe ich meine Mama mitgenommen^^ 
Meine allerbeste Freundin und coolste Kinobegleiterin!
Woher ich das weiß? Sie war in dem Film "Seelen" von Stephenie Meyer meine treue Begleiterin. 
(Da hat sie sogar Tränen vergossen, ist sie nicht süß?:D)

Also hatte ich Mutti mit im Schlepptau:)



Wie bei dem Film "Seelen" waren wir die ersten Kinobesucher im Saal, peinlich, aber hey! Irgendjemand muss ja der Erste sein:p So konnten wir auch unsere VIP-Plätze aussuchen!:)

Ein wenig später kamen dann auch noch laute Teenager dazu, die permanent übertrieben laut lachten -.-
Popcorn werfen fanden sie auch witzig.
Mama war auf 180...

 In der Werbung kam endlich der Kellner und wir bestellten Cola bis zum Abwinken und natürlich Nachos


Leeeeeeeecker!*_*
Die Sorgen waren damit vergessen:D
Ohhhh, der warme Käse und die knusprigen Nachos....keiner bekommt die so gut hin!



Und dann fing der Film endlich an....




Ich hätte nicht gedacht, dass es so gruselig ist:o Mama ist zusammengezuckt und ich musste sogar kurz laut aufschreien:D
Ich möchte die spannende Szene nicht verraten, denn es gibt bestimmt noch welche, die den Film noch nicht gelesen haben. 

Die Schauspieler haben insgesamt sehr authentisch gespielt. Leider konnte mich Jace nicht richtig packen. Sein Aussehen und seine stumpfe Art passen gar nicht zu dem Jace im Buch. Trotzdem konnte ich über seine Witze seeehr lachen. Er ist stumpf, aber wenn er den Mund aufmacht, dann hat das ganze Kino gebrüllt:D 
Lily Collins als Clary hat einfach perfekt gepasst, nur ihre Stimme ist mir zu hoch. Lag vielleicht auch daran, dass ich von den Weibern hinter mir Kopfschmerzen hatte:D




Insgesamt ist "City of Bones" ein sehr gelungener Film. Buchverfilmungen sind meistens enttäuschend, darum ist "City of Bones" eine totale Überraschung♥ 

Es gibt nur ein Thema, bei dem Mutti und ich nicht derselben Meinung sind:

Mama -> SIMON IST DER PERFEKTE PARTNER FÜR CLARY!
Ich -> VERGISS ES! JACE PASST BESSER!

Das ging den ganzen Abend so weiter:D
Wie findet ihr das eigentlich? 
Der coole, harte Jace oder der smarte, süße Simon?



-> Ein gelungener Kinofilm
-> Leckere Knabbersachen
-> Ein schöner Mutter-Tocher-Abend


Danke Mama!