Sonntag, 31. März 2013

Lesemonat "März 2013"

 


Bücher, die ich beendet habe:


Angefangen im Februar, beendet im März:
 

Im März angefangen und noch nicht beendet:

 Seiten insgesamt: 3877 = 125 pro Tag 

Gekaufte Bücher:

Geschenkte Bücher:

Rezensionsexemplare:

 SUB-Stand: 97 Bücher 

Neuzugänge #15


 
Kirschroter Sommer: Musste ich einfach kaufen *_*
Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben? Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?

 

Charlie and the Chocolate Factory: Ein Geschenk aus England♥
Charlie Bucket loves chocolate. And Mr Willy Wonka, the most wonderous inventor in the world, is opening the gates of his amazing chocolate factory  to five lucky children. It´s the prize of a lifetime! Everlasting gobstoppers, lickable wallpaper and a river of melted chocolate await - Charlie needs just one Golden Ticket and these scrumptious treats could all be his.



 


Demian: Eine Schullektüre (wuhuuu ich freu mich...-.-)
Die Geschichte von Emil Sinclairs Jugend" beschreibt den mühevollen Weg zu sich selbst.






 
Männerschlussverkauf: Ein Rezensionsexemplar!♥
Männer sind wie Schuhe. Viele sehen gut aus, passen aber trotzdem nicht!
Flitterwochen und süße Cocktails am Strand, und sie lebten glücklich bis in alle Ewigkeit. Das ist Annas Zukunft. Bis sie ihren Ex-Fast-Ehemann mit einer anderen erwischt. Kurzerhand entwirft ihre Freundin Leonie einen Alternativlebensplan für sie: Jura und Provinz Ade, Anna wird Boulevardjournalistin in München – und aus dem modeverirrten Aschenputtel eine Fashionqueen. Alles perfekt, würde Anna nur nicht in ihren zu großen Jimmy-Choo-Highheels von einem Fettnäpfchen ins andere stolpern – und in die Arme des Redaktionsschwarms Tom.



Dankeschön für die süße Eulenpost! 
Wie niedlich ist das denn?♥ 
Super süße Lesezeichen:)
Danke! 
+
Frohe Ostern!

Samstag, 30. März 2013

Klaus-Peter Wolf - Ostfriesenmoor


Titel: Ostfriesenmoor
Autor: Klaus-Peter Wolf
Serie: Ann Kathrin Klaasen
Band: 7
Verlag: Fischer Taschenbuch
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,99€
Seiten: 492
Genre: Krimi, Thriller 
ISBN: 9783596190423 
Leseprobe: *hier*



 Den Anblick dieser Leiche würde Ann Kathrin Klaasen nie vergessen: „Der Täter hat mit Hilfe eines Metalldrahtes den Körper eines toten Mädchens nachgeformt und darüber die Haut gespannt. Wie bei einem Fliegengitter, nur viel stabiler … und beweglich.“ So stand es im Obduktionsbericht. Dann hat er sein Werk im Moor versenkt. Wer tut so etwas? Und vor allem: Wer kann so etwas? Ann Kathrin Klaasen ist sprachlos, als sie das ganze Ausmaß erkennt, mit dem der Täter hier zu Werke ging. Während das Team in Aurich ersten Hinweisen nachgeht, wird in Norddeich ein Kind vor der Apotheke gestohlen. Und bald darauf verschwindet ein zweites Kind. Sucht der Moor-Mörder nach weiteren Opfern?
Für Ann Kathrin Klaasen beginnt eine der schaurigsten Ermittlungen ihres Lebens


Holger Bloem beobachtete das Kranichpärchen duch das Teleobjektiv seiner analogen Canon. 


Erst einmal ein dickes Dankeschön an den Fischer Taschenbuch Verlag und an den lieben Autor Klaus-Peter Wolf für dieses Rezensionsexemplar!♥

Als Ostfriesin ist es ein absolutes Muss die Krimialromane von Klaus-Peter Wolf zu lesen und ich bin auch ziemlich ausgeflippt als ich die Nachricht bekam, dass ich Eine von vielen Gewinner bin:)  
Dieser Fall für Ann Kathrin Klaasen *schluck* hat es ganz schön in sich! Der Klappentext hat mich "umgehauen", wie bitteschön kann ein Mensch ticken, der so eine Tat begeht? Der Autor hat es ganz schön clever gelöst: Wir befinden uns im kranken Kopf des Täters!:o

Ich konnte das Buch manchmal nicht zur Seite legen, ich bekam Kopfschmerzen vom Lesen, meine Hände wurden eiskalt, ich war quasi im Buch drin. Die Story hat mich gefesselt! Vorhersehbar ist die Geschichte auf keinen Fall! Plötzlich dachte ich, jo hab den Täter, HAB IHN, doch dann bricht alles wieder zusammen und ich muss wieder wild spekulieren^^ Es gibt so viele Personenpersektiven, die man aber als Leser gut unterscheiden kann. Schön fande ich, dass es nicht nur eine "Geschichte" gibt, sondern jede Person erzählt eine Andere und versucht ihr Problem zu lösen, so entsteht keine Langeweile:)
   Rupert ist mein absoluter Lieblingscharakter! Er hat mich IMMER mit seinem große Mundwerk zum Lachen gebracht:D Er denkt, er ist der absolute Frauenversteher, der beste Kommissar, der Coolste und so benimmt er sich auch:D Eigentlich ist er eine totale Niete und gurkt mit seinem Auto von Ort zu Ort:) Achja die Orte!? Sehr geil, wenn man in Rhauderfehn shoppen geht und man gerade ließt, dass Rupert oder andere Charaktere sich gerade neben dir im Gebäude befinden:) Witzig:D Auch sehr schön, dass ich alle Orte sehr gut kenne, denn die ganze Story findet in Leer/Rhauderfehn (Ostfriesland) statt^^ Also für mich ein absolutes Muss! Ein Schwachpunkt aber: Ann Kathrin und ihr Mann und Kollege Frank Weller waren oft nicht bei der Sache! Hallo? Ein Psycho stopft kleine Kinder aus und sie streiten sich über ihre Hochzeit und Ann Kathrin denkt manchmal nur an ihre Mutter, die im Krankenhaus liegt... Okay, dass war bestimmt zu viel für die gute Frau, aber ich wüschte, sie wäre mit ihrem Kopf mehr im Fall drin.

Der Schreibstil ist sehr flüssig:) Man muss sich nicht durch die Zeilen kämpfen. Die Dialoge und die Handlungen der Charaktere sind für mich absolut nachvollziehbar und menschlich. Klaus-Peter Wolf schreibt auch über die schöne Landschaft und so bekommt man richtig Lust in Ostfriesland Urlaub zu machen:) Besucht mich und Ann Kathrin, natürlich auch Rupert, aber Vorsicht! Er wird euch bestimmt mit dummen Flirtsprüchen bombardieren:D

Ich gebe dem Buch 4 Sterne. Für 5 Sterne reicht es knapp nicht aus, weil die eigentliche Tat viel zu kurz kam. Dennoch sehr, sehr guter Krimi! Weil ich so oft "Krasss! Omg! Waaaas, ist das krass! Krank!" sagte, ist mein Daddy hellhörig geworden und der wird das Buch jetzt inhalieren:D

  



Donnerstag, 28. März 2013

Neuzugänge #14



 
Safe Haven/ Wie ein Licht in der Nacht Ein Gewinnspiel gewonnen von der lieben Jasmin Tamara:) Dankeschöön♥
Niemand im Küstenort Southport weiß, wer die neue Einwohnerin Katie ist und woher sie kommt. Sie lebt komplett zurückgezogen und vermeidet jeden Kontakt mit anderen. Erst dem jungen Witwer Alex, der zwei kleine Kinder hat, gelingt es langsam und behutsam, ihr näherzukommen. Doch Katie hütet ein dunkles Geheimnis. Wird sie für die Liebe alles aufs Spiel setzen?


 
Warrior Cats - In die Wildnis [1] Dieses Buch war ein Geschenk für meine Schwester zum Gebi:) Ich darf es aber auch lesen hihi:*
Jenseits der Menschen, tief verborgen im Wald, leben die ungezähmten Katzen in Clans zusammen. Der Hauskater Sammy hat seine Zweibeiner verlassen, um sich dem DonnerClan anzuschließen. Er genießt das wilde Leben des Waldes in vollen Zügen, lernt zu jagen, seine Instinkte zu gebrauchen und seine Feinde zu riechen. Das Leben im Wald stellt ihn immer wieder auf die Probe, denn der Platz ist eng, das Futter knapp. Blaustern, die Königin des DonnerClans, hat Zweifel, ob es der Clan schaffen wird, bis zur Blattfrische zu überleben. So kommt die Zeit, in der sich Sammy, der nun den Namen Feuerpfote trägt, beweisen muss …

 
Ostfriesenmoor Ein Rezensionsexemplar*.*
Den Anblick dieser Leiche würde Ann Kathrin Klaasen nie vergessen: „Der Täter hat mit Hilfe eines Metalldrahtes den Körper eines toten Mädchens nachgeformt und darüber die Haut gespannt. Wie bei einem Fliegengitter, nur viel stabiler … und beweglich.“ So stand es im Obduktionsbericht. Dann hat er sein Werk im Moor versenkt. Wer tut so etwas? Und vor allem: Wer kann so etwas? Ann Kathrin Klaasen ist sprachlos, als sie das ganze Ausmaß erkennt, mit dem der Täter hier zu Werke ging. Während das Team in Aurich ersten Hinweisen nachgeht, wird in Norddeich ein Kind vor der Apotheke gestohlen. Und bald darauf verschwindet ein zweites Kind. Sucht der Moor-Mörder nach weiteren Opfern?
Für Ann Kathrin Klaasen beginnt eine der schaurigsten Ermittlungen ihres Lebens.



Warm Bodies [EN] Ein Geschenk aus London von meiner lieben Mutti :) Dankeschöön♥
'R' is a zombie. He has no name, no memories, and no pulse, but he has dreams. He is a little different from his fellow Dead. Amongst the ruins of an abandoned city, R meets a girl. Her name is Julie and she is the opposite of everything he knows - warm and bright and very much alive, she is a blast of colour in a dreary grey landscape.