Donnerstag, 28. November 2013

Übersicht meiner Bücherregale^^ Bücher, Bücher, Büüüücher!

Hey ihr Lieben!:)

Ich liebe Bücherbilder und habe mir gestern Zeit genommen mein Bücherregal zu sortieren und schließlich zu fotografieren. Ein Bild ist leider ein bisschen verschwommen, da konnte ich einfach nicht mehr stillhalten. Die Spiegelrefelxkamera wiegt nach fünf Minuten das Zehnfache:D Man merkt, ich bin nicht die Top-Fotografin:p Achja und wenn ihr euch fragt:,, Was sind das für rote Zettelchen?" Jedes ungelesene Buch bekommt bei mir ein Zettelchen, sodass ich schnell erkenne, welche Bücher noch gelesen werden müssen:) Kommt nicht auf die Idee, diese zu zählen!:D Es sind über 100...:o
Viel Spaß beim Stöbern♥



Meine Frauenromane 
Cecilia Ahern, Nicholas Sparks und Carina Bartsch...
Diese Bücher sorgen für Herzschmerz, Wein-, Lachkrämpfe und Shoppinglaune. Frauenromane sind nicht so mein Genre, aber zwischendurch bekomme ich Lust eines in die Hand zu nehmen, damit ich daran erinnert werde, dass ich nicht allein mit den blöden, überflüssigen Problemchen lebe, die jede Frau magisch anziehen:


Hier stehen meine über alles geliebten Hardcover. 100% Wunschbücher! 
Hier hausen gute und böse Engel, sowie Vampire, haarige Werwölfe, Zeitreisende, Rebellen, Klone und vieles mehr!


In diesem Fach stehen noch ein paar Wunschbücher, die auch bestimmt jeder kennt und meine Black Dagger Reihe, die ich seit zwei Jahren sammel (Band 18 nicht dabei) und die Lara Adrian Bücher. Viele, viele Vampire...Muss aufpassen, dass ich auch keiner von ihnen werde:p


Hier stehen (wieder) übernatürliche Wesen:) 
Gestaltwandler, Dämonen, Engel und man glaubt es kaum: Vampire. 


Ähhhh...:D Ich kürze ab: Übernatürliche Wesen & Krimis + Thriller/Horror, die auch leider um meine Aufmerksamkeit kämpfen müssen. Wenn ein Fall von der Kriminalpolizei aufgenommen wird, schlafe ich meistens schon nach kurzer Zeit ein:( Zombies sind mir lieber!

  
Hier stapeln sich meine historischen Romane, Krimis und viele Bücher, die ich wahrscheinlich nicht mehr, oder erst in ein paar Jahren lesen werde:) Mit viel Liebe *hust* gestapelt. Tja, was soll man denn machen, wenn kein Platz mehr da ist:)




Das sind meine zwei Bücherregale, die in meinem Zimmer stehen und täglich vergöttert werden:) Das Bild meines SuB("Stapel ungelesener Bücher") musste ich leider löschen, denn es ist zu verschwommen, um die Schriften zu lesen/erkennen. Und bevor ich das vergesse: In meinem Monatsrückblick November wird es eine riesen Neuzugänge-Überraschung geben!!! Hut ab, ich klopfe mir selber auf die Schultern! Aber genug geschrieben, ich will nicht zu viel verraten:) Gleich muss ich noch ein bisschen für meine Englischklausur (Grundkurs) lernen und dann haben wir morgen WOCHENENDE und damit den 1. Dezember. Das heißt: Wird können endlich das erste Kästchen im Adventskalender öffnen, den morgen erst besorgen muss +.+ Viel Spaß dabei!

Liebe Grüße
Maren♥

Samstag, 9. November 2013

[Rezension] Zoë Marriott - Frostblüte



_________________________________________________________________________
Frost lässt keinen an sich heran – aus gutem Grund: Sie trägt einen Wolfsdämon in sich, der immer dann hervorbricht und sie wahllos töten lässt, wenn sie verletzt oder von Gefühlen überwältigt wird.
Als sie sich notgedrungen einer Schar Krieger anschließt, die das Königreich vor Aufständischen schützen, weckt sie schnell das Interesse von Luca, dem Anführer, und das Misstrauen von Arian, seinem besten Freund. Beide Männer spüren, dass sie etwas verbirgt. Und Frost ahnt bald, dass einer von ihnen das Feuer ihrer Gefühle entfachen wird. Doch zu welchem Preis?


_________________________________________________________________________
Schaut euch die Carlsen Cover an: "Die sieben Königreiche", "Die Bis(s) Reihe", "Arkadien", "Grischa", da ist das Cover von Frostblüte nicht gerade der Hit. Ich finde es einfach viel zu schlicht und der Wolf mit dem Mädchengesicht haut mich auch nicht vom Hocker. 80% des Covers inkl. Buchrücken und die Hinterseite ist in der Farbe weiß gehalten. Also brauche ich mir keine Sorgen machen, dass ich Frostblüte im Dunkeln nicht wiederfinde:D Der schneebedeckte braun-schwarze Wolf mit dem Mädchengesicht passt perfekt zum Inhalt des Buches, aber es als "schön" bezeichnen, kann ich leider nicht. Unten in der Rezension zeige ich euch das UK Cover! 
Einfach nur w-o-w:)


_________________________________________________________________________
Ich bedanke mich herzlich bei dem Carlsen Verlag und bei BlogdeinBuch, die mir das Rezensionsexemplar bereitgestellt haben. Danke!:)


>> Als der Wolf, das erste Mal von mir Besitz ergriff, war ich acht. 
Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich für normal gehalten.<<
Seite 1


Ist das erste Kapitel gelesen, kann man "Frostblüte" nicht mehr aus den Händen legen. Frost scheint verflucht zu sein, denn immer wenn sie ihr eigenes Blut sieht, oder ihre Gefühle verrückt spielen, verwandelt sie sich in einen blutrünstigen Wolf, der seine blinde Wut an alles und jedem auslässt. Wer liebt nicht Werwölfe? Falsch! Frost ist kein Werwolf, sie "verwandelt" sich auch nicht in einen,  sondern ihr innerer Dämon ergreift Besitz von ihr. Frost gerät in einem Blutrausch, der "Wolf" gewinnt die Oberhand, lässt sie knurren und die Zähne fletschen und schließlich greift sie ihre Beute, egal Freund oder Feind an. Allein diese Vorstellung hat mich sooo fasziniert und gefesselt! "Frostblüte" ist für meine Verhältnisse äußerst blutig, wenn man bedenkt, dass es ab 14 Jahren empfohlen wird :D 

Frost selber ist ein verängstigtes, schüchternes Mädchen, das sich unglaublich vor ihrem inneren Dämon und seinem nächsten Übergriff fürchtet. Im ersten Kapitel ist Frost auf der Flucht vor ihrem aufständischen Dorf, warum sie flieht, wird nicht klar, umso spannender ist der Anfang! Noch nie zuvor war Frost allein, immer hat ihre Mutter sie beschützt, doch jetzt ist sie in einem "fremden" Land, nur mit der Axt ihres verstorbenen Vaters bewaffnet, auf sich allein gestellt. Frost auf ihre erste Reise zu begleiten, war spannend, zudem wir beide keine Ahnung hatten, auf was wir uns eingelassen haben. Nach und nach gibt es Rückblicke in ihre schmerzende Vergangenheit, die etwas über Frosts Familie und ihrem Fluch preisgeben.

Zoë Marriott hat eine neue Zeit geschaffen, die ein wenig an das Mittelalter erinnert: Holzhütten, Räuberbanden, Sklaven, Ritter, Abtrünnige, Dorfpriester, Lordschaften & Legenden. Es ist unglaublich schön in ihre Welt abzutauchen. Das ernste Thema "Rassenhass" spielt in "Frostblüte" eine wichtige Rolle und zieht sich bis Ende des Buches hin. Mich fasziniert, dass, obwohl es in einer völlig andere Welt und Zeit mit fremden Völkern spielt, es unglaubliche viele Parallelen zu unserer Vergangenheit gibt:)

Die Liebesgeschichte ist das absolute Highlight des Buches! Frost begegnet auf der Reise eine königliche Berggarde, die gegen den Sklavenhandels kämpft. Luca, der sympathischste Charakter des Buches ist der Anführer der Truppe und sofort von Frost fasziniert. Luca ist sozusagen ein Sammelbehälter aller positiven Eigenschaften:D Alle Streetworker, die diese Rezension lesen, sollten sich eine Scheibe von ihm abschneiden:D Er nimmt nach langem Hin und Her die halbverhungerte Frost gegen den Willen seines Leutnant Arian, ein (ich zitiere Frost):,,unhöflicher, gemeiner, sturer, übellauniger und ärgerlicherweise sehr attraktiver Ziegenhirte" in sein Team auf. Luca und Arian können unterschiedlicher nicht sein! "Ein Engel & ein Teufel". Keine Frage, bei welchem der beiden Männer Frost Herz höher schlägt, oder?:D Obwohl ich *hust* Arian bevorzuge, denn Luca hat einen langen Zopf!?-.- Ein geflochtener Zopf! Warum Zoë Marriott? Okay, wir befinden uns "sozusagen" im Mittelalter, aber für mich ein fetter Minuspunkt!:D Frost fühlt sich in der neuen Gesellschaft ganz und gar nicht wohl, immer die Angst im Nacken, dass der Dämon irgendwann die Kontrolle übernimmt und Luca und seine Kumpanen angreift. Die Liebesgeschichte ist wunderschön und traurig zugleich.  

Der Buchrücken gefällt mir überhaupt nicht. Ich bin ein sehr, sehr vorsichtige Leserin, Leserillen gibt es bei mir nicht, aber wie soll man bei diesem hauchdünnen Buchrücken Risse verhindern? Wie gesagt, der Buchrücken ist auch noch weiß und darum fallen die Risse und Striemen noch mehr auf:o Ich durfte Frostblüte nur ca. 45° aufklappen!:D 

Ich gebe dem Buch 5 Gesichter. Sehr knapp, denn gegen Ende des Buches hat sich das "Wolfsdämon" Thema komplett gelegt. Ich hätte gern mehr und genauere Details über den Fluch erfahren. Trotzdem ist "Frostblüte" ein geniales Fantasy-Jugendbuch. Ein lockerer Schreibstil, fantastische Charaktere, spannende Abenteuer, eine herzergreifende und komplizierte Liebesgeschichte! Mein Herz schlägt nur noch für dieses Buch:D Eine Mischung aus "Naruto" und  "Die Beschenkte"♥




_________________________________________________________________________

UK COVER

Wenn ihr Lust auf das Buch bekommen habt, könnt ihr auf diesen Seiten stöbern:

-> Amazon (German)


"Frostfire/ Frostblüte" ist ein Begleiter Roman - nicht eine direkte Fortsetzung - zu "Daughter of the Flames", das nicht auf deutsch übersetzt wurde. "Frostfire/Frostblüte" hat ganz neue Charaktere und erfolgt über sieben Jahre nach dem Ende der Aktion im ersten Buch. (Autorenseite)



Wie findet ihr eigentlich mein neues "Rezension-Design"? 
Hat sich ja einiges verändert:D

Samstag, 2. November 2013

Mein Lesemonat Oktober


Es ist der 2. November, das heißt, meine Lesemonatstatistik steht an und ich bin dieses Mal pünktlich!:) Der Oktober war sehr erfolgreich, ich habe viele gute Bücher gelesen und das wichtigste: Wunschbücher:) Bei denen bin ich mir immer ganz sicher, dass sie mir gefallen werden. Zudem gab es im Oktober wenig Klausuren, im Gegenteil, ich habe sie alle wiederbekommen:D Abi ich kooommeee!♥ Es sind extrem viele neue Bücher bei mir eingezogen, die oft zu kleinen Streits mit meiner Mutti führten. Das Bild mit allen Neuzugängen darf ich ihr gar nicht zeigen:D Zu meiner Verteidigung: Es sind zwei Rezensionsexemplare dabei und der Rest ist 60/70% billiger als der Neupreis, also spottbillig:)



6 Bücher gelesene Bücher + 2 bis zur Hälfte
2.997 Seiten = 96 Seiten/Tag

204 Seiten - Wie ein einziger Tag ****

459 Seiten - Beautiful Disaster *****
457 Seiten - Frostblüte ****
302 Seiten - Felicity Gallant 2 und das steinerne Herz **** (Rezension)
475 Seiten - Chroniken der Unterwelt 2 - City of Ashes ****
445 Seiten -  Godspeed 1 - Die Reise beginnt *****

530/1020 - Der Übergang

105/298 Seiten - Vampire Academy 2 - Blaues Blut





15 neue Bücher

Hier sind die Berichte der "Neuzugänge"
-> #33
-> #34
-> #35

2 Rezensionsexemplare
(Carlsen) Zoe Marriott - Frostblüte
(Dressler) Felicity Gallant 2 und das steinerne Herz

 2 Geschenke

(Lyx) Larissa Ione - Demonica 1 - Veführt
(Lyx) Roxanne St. Claire - Bullet Catcher 2 - Max

11 Käufe

(Lyx) Katie McAlister - Ein Vampir in schlechter Gesellschaft
(Lyx) Nalini Singh - Gilde der Jäger 3 - Engelsblut
(Lyx) Nalini Singh - Magische Verführung (Kurzgeschichten)
(Lyx) Andrea Cremer - Nightshade 1 - Die Wächter
(Lyx) Richelle Mead - Vampire Academy 2 - Blaues Blut
(Lyx) Richelle Mead - Vampire Academy 6 - Schicksalbande
(Lyx) Lori Handeland - Die Phoenix Chroniken 1 - Asche
(Lyx) Lori Handeland - Die Phoenix Chroniken 4 - Fluch
(Arena) Cassandra Clare - Chroniken der Unterwelt 2 - City of Ashes
(Carlsen) Kristin Cashore - Die sieben Königreiche 2 - Die Flammende
(Knaur) Thomas Thiemeyer - Das verbotene Eden 2 - Logan und Gwen



Mein SuB beträgt 114 Bücher, aber nur 94 Bücher könnte ich lesen, 
denn meine Reihen sind sehr unvollständig.



Momentan 3 Reihen von 73 Reihen beendet
3 Reihen sind im Oktober dazugekommen
0 Reihen beendet
*Hier gibt es meine Reihenübersicht*





Die Bücher möchte ich unbedingt im November lesen!
Dracula und Nightshade stehen ganz oben auf meiner Liste:)
Ein Klassiker ist auch dabei, obwohl es mir so vorkommt, dass Sturmhöhe immer "moderner" wird:) Sogar aus dem Carlsen Verlag, also ein absolutes Muss! Die anderen Bücher gehören einer Reihe an, die ich möglichst bald beenden möchte.


Das war mein Lesemonat Oktober!
So..jetzt nehme ich mir für eure Lesemonate Zeit:)
Hach, das ist alles so spannend*__*
Ich liebe Statistiken♥


Liebe Grüße + ein schönes Wochenende
Maren:*

Freitag, 1. November 2013

Neuzugänge#35 Kaufverbot bis Weihnachten:o♥


Wir ihr sehen könnt: Ich habe (wieder...) neue Bücher!♥ Da ich seit kurzem Auto fahren darf, nutze ich jede Gelegenheit meine Familie von A nach B zu kutschieren. Die riesigen drei Mängelexemplar-Kisten mit rund 200 Büchern soll ich einfach so ignorieren? Von wegen-.- Kennt ihr das, wenn man jedes Buch rauszerren muss und von dem Nagelbett nichts mehr übrig ist?:D Aua.....Die Bücher werden auch so in die Kisten gequetscht:o Auf jeden Fall habe ich jetzt Buchkaufverbot bis Weihnachten. Meine Mutti war auf 180:D 
Ich zitiere:,,Jetzt reichts! Was soll ich dir bitteschön zu Weihnachten schenken? Du hast doch fast alle Bücher!" 
Ich:,,ÄHMMM....Noch lange nicht:D"

Vampire Academy 6 - Schicksalsbande nur für 3,99€. Momentan lese ich Band 2 und meine beste Freundin Band 1. Das Vampire-Academy-Fieber hat uns gepackt*__*
Nightshade 1 - Die Wächter ist für mich eine neue Reihe. Das Cover habe ich schon so oft gesehen, aber noch nie eine Rezi dazu gelesen. Klappentext klingt g-e-n-i-a-l!
Die Phoenix Chroniken 4 - Fluch musste ich auch mitnehmen, denn jetzt befinden sich Band 1,2,4 in meinem Regal. Band 3, woooo bist du?:*



Für Rose Hathaway scheint die dunkelste Stunde gekommen zu sein. Sie ist angeklagt, die Königin der Vampire ermordet zu haben. Wenn sie ihre Unschuld nicht beweisen kann, droht ihr die Todesstrafe. Mithilfe ihrer Freunde und ihres einstigen Geliebten Dimitri gelingt es Rose zu fliehen. Trotz Dimitris Zurückweisung nach seiner Rückverwandlung in einen Dhampir flammt in Rose erneut die Hoffnung auf, ihre Liebe doch noch zu retten …



Eine verbotene Liebe, eine Wahrheit, die ihre Welt aus dem Gleichgewicht bringtCalla Tors Lebensweg scheint schon von Geburt an festzustehen: Sie wurde als Kriegerin geboren, und in ihrem achtzehnten Lebensjahr soll sie den verführerischen Werwolf Ren Laroche heiraten, um mit ihm gemeinsam ein neues Rudel anzuführen. Doch Callas Leben wird völlig auf den Kopf gestellt, als sie einen gut aussehenden Menschenjungen rettet und sich in ihn verliebt. Mehr und mehr beginnt Calla ihre Bestimmung in Frage zu stellen. Doch ist ihre Liebe stark genug, um dafür alles aufs Spiel zu setzen, was sie bisher kannte?



Nachdem Elizabeth Phoenix ihren Geliebten, den Magier Sawyer, töten musste, sucht dieser sie in ihren Träumen heim. Zugleich sind sämtliche Dämonen der Hölle Liz auf den Fersen. Sie muss deshalb ihren Ex-Geliebten Jimmy Sanducci um Hilfe bitten.


Zuuuuuuu viele Neuzugänge! 
Gigantisch :D
Versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen!
Bis Weihnachten keine neuen Bücher:) 
Top, die Wette gilt^^


Liebe Grüße
Maren:*