Mittwoch, 12. Februar 2014

[Love|Hate] Chroniken der Unterwelt-City of Glass



Autorin: Cassandra Clare
Verlag: Arena 
Reihe: Chroniken der Unterwelt
Titel: City of Glass
Band: 3/6
Ausgabe: Gebundene + Broschierte Ausgabe
Preis: 19,99€ und 14,99€
Seiten: 728
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 9783401061344



In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten ... 

- Clarys unüberlegte/s Entscheidungen und Handeln, sowie ihre naiven Alleingänge
- Jace Selbstmitleid und seine Vaterliebe zu Valentin
- Verwirrung (Das Geschwister"ding")
- Clary ist eine Nervensäge und verhält sich wie ein kleines Kind
- Viel zu viele Zufälle, die nacheinander erfolgen
- Ein paar Szenen sind sehr unrealistisch und unlogisch (keine Verletzungen)
- Die "Wir-dürfen-nicht-zusammen-sein,-denn-wir-sind-LEIDER-Geschwister"-Gespräche
- außer den Vampiren, Werwölfen und Hexenmeistern gibt es keine weiteren Informationen über die Feen, Elben etc.
- der lustige Jace mit seinen Sprüchen ist verschwunden, nun spielt er die ernste Person

- Jace emotionale Wutausbrüche und sein Identitätsprobleme (Wer bin ich?) und seine verletzliche Seite
- Isabelle lässt auch Gefühle zu, ihre starke Persönlichkeit bröckelt
- Simon wird immer wichtiger und gehört jetzt richtig zum "Team", er wird stärker, selbstbewusster und mutiger
- Liebesgeschichte von Magnus und Alec entwickelt sich weiter, die Beiden sind zuckersüß zusammen
- Fantastische und wunderschöne Beschreibung der magischen Schattenjägerstadt Idris
- Clarys unglaubliche Gabe
- Das furchteinflößende Aussehen der Dämonen und deren Grausamkeit im Kampf
- Weitere Informationen über Lukes Vergangenheit und Familie, seine Schwester
- Alte Charaktere tauchen überrascht auf
- Alec spielt eine wichtige Rolle und übernimmt die volle Verantwortung für die Truppe und wird mir sympathischer
- Herzergreifende Momente/Tod
- Aussichtslose Situationen und unerwartete Wendungen
- Clarys Mutter und die innige und komplizierte Beziehung zu Luke
- Der Krieg gegen Valentin, sein Dämonenheer
- Schattenwesen und Schattenjäger kämpfen zusammen
- Die Wahrheit über Jace und Clarys!! viele Überraschungen
- Intrigen
- Tiefe Einblicke in die Gefühls- und Gedankenwelt von Clary, Jace, Simon, Alec und Isabelle
- Perspektivenwechsel von Jace, Alec, Simon, Clary und Isabelle
- Der neue wichtige Charakter Sebastian und seine Geheimnisse
- düstere Atmosphäre
- einen ganz bestimmten Engel
- Der Schreibstil (locker, einfach, schnell zu lesen, Bildhaftigkeit)
- gefährliche Missionen und viele Spannungsmomente
- Am Ende gibt keinen Cliffhanger


Ich gebe dem Buch


PS: Wie ihr schon gemerkt habt, schreibe ich in den letzten Monaten keine Rezensionen bzw. vielleicht nur eine im Monat, weil einfach die Lust und die Zeit fehlt (das Abi steht an). Ich kann einfach nicht vier Stunden am PC sitzen und eine vollständige Rezension verfassen, darum habe ich eine andere Idee. Diese hier!! Zu jedem Buch, das ich in Zukunft lesen werde, schreibe ich ein paar Eindrücke, die einer Rezension sehr nahe kommt^^ Es spart Zeit und macht sogar unglaublich viel Spaß. Beim Lesen habe ich eine kleine "Hate|Love" Liste, die ich dann zwischendurch immer wieder vervollständige. 

Maren♥