Freitag, 12. Januar 2018

|Verlagsstatistik| nach fünf Jahren - Januar 2018




Meine letzte Statistik über meine Verlage in meinen Bücherregalen gab es 2013. In den vier Jahren ist bei mir unglaublich viel passiert. Ein Berg neuer Bücher ist bei mir eingezogen, aber auch viele Bücher, die mich nicht begeistern konnten, habe ich rigoros aussortiert! Ich habe mich jetzt wieder hingesetzt und die Verlage gezählt und natürlich decke ich auf, wie viele Bücher ich nun von welchen Verlagen in meinen Bücherregalen stehen habe. Und wundert euch nicht: Ich habe die verschiedenen Programme der Verlagsgruppen und Verlage einfach separat gezählt, denn jedes Programm wurde ja individuell auf eine Zielgruppe zugeschrieben und viele z.B. Darkiss oder INK spezialisiert sich auch auf ein bestimmtes Genre, das für mich als Gesamtpaket zusammengehört. Nach dem Page and Turner Verlag geht die Statistik eigentlich weiter, aber das würde hier den Rahmen sprengen. Ich habe mich für die Grenze von fünf Büchern eines Verlages entschieden.


2013 besaß ich 58 Bücher aus dem Egmont Lyx Verlag und jetzt sind es einfach mal doppelt so viele Bücher: 106! Was für eine Zahl. Ich liebe die "Katy McAllister, Lynsay Sands, Gena Showalter und Co"-Reihen und wenn gefühlt jede Reihe aus über 10 Bänden besteht, dann kann ich verstehen, dass es so viele geworden sind. Lyx war und ist immer noch auf meinem 1. Platz!

Vor vier Jahren besaß ich außerdem 37 Bücher aus dem Heyne Verlag. Das kann ich auch leicht erklären, denn ich liebe die "Black Dagger"-Reihe von J.R.Ward und davon stehen bestimmt 25 Bücher in meinem Bücherregal. Genau wie der Lyx Verlag hat sich hier nichts verändert: Platz 2

Auf dem dritten Platz wurde der Blanvalet Verlag vom Thron gestoßen. Der Carlsen sitzt nun mit 23 Bücher auf dem dritten Platz. 2013 besaß ich nur 13 Bücher aus dem Carlsen Verlag und dank der "Lux"-Reihe von Jennifer L. Armentrout sitzt jetzt der Carlsen Verlag auf dem verdienten 3. Platz.


Für mich bedeutet die Verlagsstatistik, dass ich meine Fühler auch nach anderen Verlagen ausstrecken möchte. Es gibt zahlreiche gute Verlage! Mein Ziel für 2018 ist z.B. mehr Bücher aus dem Heyne fliegt Verlag und aus dem Löwe Verlag zu lesen.  Der Darkiss Verlag (Mira Taschenbuch) hat mich auch noch nie enttäuscht. Außerdem möchte ich neue Verlage kennenlernen! Ich möchte schon seit Jahre ein Buch aus dem Festa Verlag lesen und ein Verlag, der sich auf eBooks spezialisiert hat. Ich fahre fast jeden Tag 1,5 Stunden mit dem Bus und ich habe mir angewöhnt, auf meinem Handy Geschichten von Wattpad zu lesen. Das klappt alles recht gut. Ihr seht, ich habe noch einiges vor! :)

Ihr müsst mir auf jeden Fall schreiben, welche Verlage bei euch auf den ersten drei Plätzen stehen! Vielleicht habt ihr auch Lust und Zeit, eine solche Statistik zu verfassen, denn ich finde solche Statistiken außerhalb von Lesemonaten immer richtig spannend! Würde mich sehr freuen :)
Maren