Dienstag, 1. Mai 2018

|Rezension| Bettina Belitz - Mein Date mit den Sternen 1 - Blaues Funkeln

cbj | Klappenbroschur | 15,00€ | 288 Seiten | 19.03.2018 | ISBN: 978-3-570-16509-6 | kaufen

- Wir brauchen zunächst eine Boten-Seele. Wir haben sie schon lange im Visier. Sie ist die richtige. 
Sie wollte einen ungewöhnlichen Auftrag in ihrem Erden-leben haben; nun darf sie ihn endlich bekommen. 
Mit ihr fängt alles an. - S. 6


Verliebt in den besten Freund und verfolgt von bedrohlichen Männern in Schwarz ... Die beiden Außenseiter Joss und Maks haben einen Pakt geschlossen: Sie verbringen jede Mittagspause miteinander und halten sich gegenseitig die fiesen Jungs vom Leib. Bisher hat das auch wunderbar funktioniert. Doch eines Tages gehen plötzlich merkwürdige Veränderungen mit Maks vor sich und Joss sieht ihn mit ganz neuen Augen. Als sie auf einer Schulfahrt nach London mitten in der Nacht auf ein mysteriöses Mädchen treffen, werden zwei Dinge sternenklar: Joss wird um ihre Freundschaft mit Maks kämpfen müssen. Und nicht zuletzt haben die Drei einen wichtigen kosmischen Auftrag, der mächtige Gegner auf ihre Spur lockt... - (cbj)


"Mein Date mit den Sternen 1 - Blaues Funkeln" ist der erste Band der neuen Jugendfantasy Reihe von Bettina Belitz. Der ulkige und nerdige Klappentext hat mich sofort überzeugt. Auch nach dem Lesen der Leseprobe stand fest: Ich muss Joss und Maks kennenlernen!

In "Blaues Funkeln" erleben wir eine herzergreifende und zuckersüße, galaktische Freundschaft zwischen dem Mädchen Joss und dem Jungen Maks. Beide 14-Jährige übernehmen in der Schule die Fußabtreter-Position und werden aufgrund ihrer außergewöhnlichen Persönlichkeit gehänselt. Die Außenseiterposition nimmt im  Buch  ein zentrales Thema ein. Joss und Maks sind zwei äußerst authentische und sympathische Hauptprotagonisten, die im Nu jedes Leserherz einnehmen. Beide teilen das Gefühl, dass sie sich auf der Erde als ein Fremdkörper sehen und auch ihre Körper scheinen nicht für die Bedingen der Erde geschaffen zu sein. Maks und Joss kämpfen mit starken Allergien und Unverträglichkeiten, die im Roman zwar einige Lacher einbringen, aber auch Mitleid erregen. Aufgrund ihrer Einschränkungen erhalten sie in jeder Lebenssituation eine "Sonderbehandlung", die wiederum für die Schülerschaft ein Angriffspunkt bietet. Maks und Joss sind wirklich süß und lassen sich nicht unterkriegen. Um sich gegenseitig zu stärken, haben die beiden einen sonderbaren Freundschaftsvertrag entwickelt, denn wie heißt es: Geteiltes Leid ist halbes Leid! Doch eines Tages sind es nicht die Schüler, die eine Bedrohung darstellen, sondern geheimnisvolle Männer in schwarzen Anzügen, die überall erscheinen und eine Botschaft aus dem All, die Joss und Maks Leben für immer verändern wird! Zu ihrem Verdruss spielt Maks Körper über Nacht verrückt und durchläuft eine seltsame Entwicklung! Was geht da nur vor sich?

Bettina Belitz hat einen leichten, unkomplizierten und flüssigen Schreibstil, der angenehm zu lesen ist. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen! Der Roman wurde insgesamt witzig gestaltet, da Maks und Joss ulkige Charaktere sind und auf die seltsamsten Ideen kommen. Bettina Belitz kann aber auch anders! Zwischendurch wird es ernst, sogar schon fast traurig und die beiden Jugendlichen erleben ein mysteriöses Abenteuer - so gut wie ihre Körper es zulassen. Ich hatte unheimlich viel Spaß beim Lesen und hätte "Mein Date mit den Sternen 1 - Blaues Funkeln" noch mehr genossen, wenn ich selbst wieder Schülerin wäre. Die Idee der Geschichte ist äußerst interessant und spannend umgesetzt worden. Langweile ist nicht aufgetreten! Wer sich eine Liebesgeschichte wünscht, den muss ich leider enttäuschen. Es gibt zwar kurze verliebte Momente, aber das Thema "Liebe" in "Blaues Funkeln" tritt eher in den Hintergrund. Wer sich aber für Astronomie interessiert, kommt hier voll auf seine Kosten, denn nebenbei erfährt der Leser von der Hauptprotagonistin noch interessante Details zu Planeten und Sternen. Der erste Band endet mit einigen unverhofften Erlebnissen, die sich im zweiten Band  noch spannender entwicklen könnten. Ich werde mir auf jeden Fall den zweiten Band zulegen!

Was mich nur ein bisschen verärgert ist der Preis. Für 15€ erhält der Leser eine dünne Klappbroschur mit 280 Seiten und eine, wie ich finde, ungewöhnlich große Schrift. Das Cover hat auch keine hervorstechenden Prägungen. Ich kenne mich mit der Preisbindung nicht aus, aber in diesem Fall ist es für mich ein Kritikpunkt, der vor allem viele junge Leser trifft.

Ich vergebe "Mein Date mit den Sternen 1 - Blaues Funkeln" 4,5 von 5 Herzen. Bettina Belitz hat mit dem Jugendbuch "Blaues Funkeln" einen goldigen und spannungsreichen Reihenauftakt mit Science Fiction Elementen geschrieben, den ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe. Joss und Maks sind außergewöhnliche und seltsame Persönlichkeiten, die im Verlauf des Romans eine galaktische Freundschaft entwicklen. Zusammen stellen sie sich mysteriösen Männern in Schwarz und erledigen einen kosmischen Auftrag. Zuckersüße Charaktere, eine herzergreifende Geschichte und spannende Wendungen. Der zweite Band wird am 27.08.2018 erscheinen, den ich mir auf jeden Fall zulegen möchte. Eine Buchempfehlung von mir - insbesondere für die jüngeren Leser!

Story ♥♥
/5
Charaktere ♥♥,/5 
Gefühle /5
Spannung ♥♥/5
Schreibstil ♥♥♥,/5 
Ende ♥♥/5



Vielen Dank für das Rezensionsexemplar Randomhouse und cbj.
Rezensionsexemplare beeinflussen nicht meine subjektive Meinung.